Science YouTuber Jacob Beautemps erkundet die Wasserstofftechnologie

- Jacob hat einen Master of Education in Physik und Sozialwissenschaften von der Universität zu Köln, wo er aktuell seinen Doktor schreibt.

Sein Ziel ist es, junge Menschen für die Naturwissenschaften zu begeistern. Das konnte er bereits hinter der Kamera in Sendungen wie „1, 2 oder 3“ (ZDF), „Nachsitzen“ (RTL) und „stern TV“ (RTL) machen. Jacob ist bekannt dafür, komplexe Themen auf das Wesentliche zu reduzieren und somit auf leicht Weise verständlich zu machen. Sein persönliches Interesse zum Thema Wasserstoff sowie sein Studium machen ihn zu einem perfekten Partner für die Hyundai H2U Science Journey.

Wasserstoff hat das große Potenzial, eine der führenden Lösungen für viele ökologische Herausforderungen unserer Gesellschaft zu sein, insbesondere bei der Umgestaltung unserer Energieinfrastruktur und unserer Mobilitätssysteme, um in naher Zukunft keine schädlichen Kohlenstoff-Emissionen mehr zu erzeugen.

Jacob BeautempsScience YouTuber

Jacob versucht über seinen YouTube-Kanal „Breaking Lab“ mit Menschen in Kontakt zu treten. Für das H2U-Projekt von Hyundai dreht er vier Folgen, in denen er über verschiedene Technologien im Zusammenhang mit Wasserstoff und erneuerbaren Energien spricht. Er berichtet über diese Themen aus seinem Hyundai NEXO-Brennstoffzellenfahrzeug (Verbrauch Wasserstoff in kg H2/100 km: innerorts 0,77, außerorts 0,89, kombiniert: 0,84; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0), um Antworten für seine Follower zu finden und zum Nachdenken anzuregen.

Auf seiner Science Journey zeigt er uns, wie Häuser mit einem emissionsfreien Wasserstoff-Brennstoffzellensystem mit Energie versorgt werden und was wir tun können, um Plastikmüll in unseren Meeren zu recyceln. Zudem erklärt er, wie grüner Wasserstoff durch erneuerbare Energien, zum Beispiel durch Wind- oder Sonnenenergie, erzeugt wird und wie wir von der Wissenschaft profitieren können, um unseren CO2-Fußabdruck insgesamt zu verringern.

Sein Motto ist an ein Zitat angelehnt, das meist mit Albert Einstein in Zusammenhang gebracht wird: „Wenn man etwas nicht einfach erklären kann, hat man es nicht verstanden.” Mit Fachwörtern kann jeder um sich schmeißen, aber dazu einen Sinn zu vermitteln, ist die wahre Kunst.

Erfahre mehr über Jacobs Engagement für das H2U-Programm von Hyundai.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Verbrauch Wasserstoff in kg H2/100 km für den Hyundai NEXO: innerorts 0,77, außerorts 0,89, kombiniert: 0,84; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.